Grantlseite einer Wetterhexe
manchmal koche ich auch über! besucherzählerXStat.de

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Um was klarzustellen!!!
  copyright
  Visionen
  Ventile
  Hexenlyrik
  Jahreszeitenlyrik
  Nachtgedanken
  Frustgedichte
  Mondgedichte
  Unerwünschte Kommentare
  Antwort vom Kardinal
  Hexenküche
  hexisch Süßes
  Hexenkuchen
  Krisenvorsorge
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    geschreibsel

    schillerstolletanten
    hexenzauber
    - mehr Freunde




  Links
   Wetterhexe 2, mein neuer Blog
   Eine Tasse Blut
   Engelkarte
   Karin
   Ingo
   Holzmichel
   Geschreibsel
   Avion
   Altersdiskriminierung
   Aktion Lebendiges Deutsch
   lunadaybyday
   Königskind
   Anneliese
   frauvonbrevern
   Schillers tolle Tanten
   Zeit der Erinnerungen
   bärenpost
   yeow
   gaszkunst
   Silberstern
   Bootsmann
   Sianna
   Blog-Oma Brigitte
   Unwetterwarnzentrale
   bianca
   erdweibchen
   fusselchen
   Hannelore
   Jahressaiten
   Jürgen
   Laura
   Luftballon
   lemmie
   nixengrusch
   Ulrike
   hausmittelchen
   hexenzauber



Die Gedanken sind frei!!!!!!

http://myblog.de/wetterhexe

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier ein ganz besonders nettes Beispiel, hab mich köstlich amüsiert:

(23.6.08 19:58)
genau: gedichte schreiben, studieren und dann vielleicht noch ein buch schreiben, das niemand interessiert. du wirst langsam alt....



wetterhexe / Website (24.6.08 09:54)
Oh ja, ich altere in Würde bei voller Geisteskraft.
Manche Leute vergessen bereits ihren Namen, so wie Du!

Kann dieses Gift, das man aus Deinen Zeilen heraus hört vielleicht NEID sein?

Wenn ja, dann freu ich mich!

LG und gute Besserung:

Wetterhexe








(6.2.07 02:13)
leck uns einfach alle am arsch, du spastin



wetterhexe / Website (6.2.07 16:09)
Sorry, die Rechtschreibung ist einfach nicht korrekt:
Leck wird, da am Satzanfang, großgeschrieben, ebenso Arsch und Spastin. Das sind nämlich Substantive, vereinfacht für Dich "Namenwörter".
Und am Ende steht ein Punkt.
Kompliment, wenigstens das Komma stimmt.
Die Ausdrucksweise könnte man auch bemängeln, dürfte ein "Ungenügend" geben.

Wird nix mit der Pisastudie, sorry!


Wetterhexe














D.N. Reb / Website (2.12.06 08:00)
Richtiger Platz:

Nachtrag:

Natürlich ist die Gefahr von Manipulationen in der heutigen Zeit sehr gross. "Wag the Dog" mit Dustin Hoffmann, in dem ein Regisseur einen Krieg erfindet, um die Regierung im Amt zu halten, ist ein schönes Beispiel dafür. Aber Tote sind nun mal tot. Und wenn sie dann auch noch Angehörige haben, die sie betrauern, sollte man meinen, dass es echte Tote waren. Natürlich könnte alles, wie bei "Men in Black", eine gigantische Täuschungsmaschinerie sein, die uns Selbstmordattetate suggeriert, wo es nie welche gab aber um an Rohstoffe zu kommen, ist dieser Aufwand geradezu absurd. Noch absurder ist allerdings die Vorstellung, jemand könnte solchen Verschwörungstheorien anhängen. Ein Fall für Agent Mulder und Agent Scully? Die kriegen das schon raus. Muss nur gucken, wo ihre Telefonnummern sind, das FBI tut immer so geheimnisvoll, wenn ich die mal brauche, zum Beispiel um festzustellen, warum meine Kaffeetasse schon wieder leer ist.




Nachtrag:

Natürlich ist die Gefahr von Manipulationen in der heutigen Zeit sehr gross. "Wag the Dog" mit Dustin Hoffmann, in dem ein Regisseur einen Krieg erfindet, um die Regierung im Amt zu halten, ist ein schönes Beispiel dafür. Aber Tote sind nun mal tot. Und wenn sie dann auch noch Angehörige haben, die sie betrauern, sollte man meinen, dass es echte Tote waren. Natürlich könnte alles, wie bei "Men in Black", eine gigantische Täuschungsmaschinerie sein, die uns Selbstmordattetate suggeriert, wo es nie welche gab aber um an Rohstoffe zu kommen, ist dieser Aufwand geradezu absurd. Noch absurder ist allerdings die Vorstellung, jemand könnte solchen Verschwörungstheorien anhängen. Ein Fall für Agent Mulder und Agent Scully? Die kriegen das schon raus. Muss nur gucken, wo ihre Telefonnummern sind, das FBI tut immer so geheimnisvoll, wenn ich die mal brauche, zum Beispiel um festzustellen, warum meine Kaffeetasse schon wieder leer ist.

Für alle diese Fragen könnte ich Dir sofort stichhaltige Argument liefern. Du hast recht, Selbstmordattentäter sind eine Erfindung des internationalen Zionismus.






Bernd (23.8.06 22:25)
Besser wär es schon, wenn Hitler ganze Arbeit geleistet hätte, nicht? Dann wär der Holocoust Geschichte, es gäbe keine Schuldgefühle und die Araber könnten sich selbst zerfleischen. Ohne jüdischen Staat könnte die Welt soooo gut sein. Ich empfehle den Juden kollektiven Selbstmord. Aber wer wird dann der Buh-Mann sein? Ceylon? Grönland? Lichtenstein?

Tut mir leid, Sarkasmus muss sein.






Hermes (13.02.05 01:24):
ich habe lange nen beitrag geschrieben und du löscht ihn einfach, wenn hier solche nazimethoden angewendet werden geh ich halt. wenn ihr nicht diskutieren wollt schön.

mich seht ihr hier nie wieder.


die menschen kriegen die regierung die sie verdienen. bei eurem verhalten weiss ich das der spruch stimmt.


Hier ein ganz besonders nettes Beispiel:
So großzügig zusammengerechnet mindestens 4 strafrechtlich relevante Beleidigungen. Ein rundum netter Typ, wohl aus dem Gegenlager. *ggg*

Der Denker / website (25.04.05 22:09):
Was hinten rauskommt bei diesem Gedankenfurz eines Vaterlandsverräter ist doch klar: ein Haufen Scheisse!

Mein Traum wäre, das solche Wirrtypen wie Du auch einmal Arbeitgeber wären und täglich am freien Markt sich ihr saures Geld verdienen müßten. Dir würde ich 50 dieser superfaulen und vollgefressenen Arbeitslosen zuteilen und Dich verurteilen für diese Bagage zu sorgen. Da wöllte ich Dich sehen, wie Du Deinen spärlichen Grips verkaufen gehst und an den Türen mit blutigen Fingernägeln betteln würdest, damit man Dir etwas abkauft! Du wärst schon verhungert, bevor die Sonne untergeht! Dumme Tussi!


(10.11.05 20:12)
seelen kann aber man nicht freikaufen, du egoistischer scheisshaufen



Selbstdenker (17.1.06 00:09)
Die USA verwandeln sich ähnlich wie sich Deutschland unter Hitler verwandelt hat.
Unter Hitler waren es die Juden.
Die kamen ins KZ.
Unter Bush sind es die "Terroristen".
Die werden zerbombt. "Kollateralschäden" spielen keine Rolle. Oder man bringt sie nach Guantanomo.

Die Amis haben viel Macht. Viel Geld und viel Militär. Letzteres hat keinen Feind mehr nach dem Kalten Krieg. Der "Terrorismus" wird hochgespielt und sichert dem US-Apparat die Existenz.

Bush gehört getötet. Aber man kommt an das Schwein so schlecht ran. So lange man die Amis nicht stoppen kann in ihrem religiösen Wahn, muß man ihnen Geld und Waffen entziehen.

Man darf nichts amerikanisches kaufen. Weltweit. Nur so kann man sie aushungern. Die USA sind der gefährlichste Staat der Welt. Ein Irrer auf der Kommandobrücke.



wetterhexe / Website (17.1.06 07:24)
@ Selbstdenker

Überlege gut was Du hier schreibst.
Dies ist ein klarer Mordaufruf.
Auch wenn ich Bush ebenfalls für gefährlich halte ,
kann ich solche Einträge nicht stehen lassen.
Solche Dinge dulde ich nicht auf meiner Seite.
Du kannst hier gerne kommentieren, aber nicht in dieser Weise.




(21.2.06 13:43)
du bist der lebende beweis dafür, dass man auch als dümmlicher mensch, wie du einer bist, die vogelgrippe bekommen kann.


Wieder ein besonderes Beispiel an Mut und Zivilcourage:
Kein Name, keine Homepage, nix, aber stänkern!

Oh, Herr, schenke auch diesem armen Menschenkind Verstand, lass ihn die Groß- und Kleinschreibung doch noch eines Tages begreifen, verlehe ihm sittliche Reifung für sein Tun einzustehen und das Geschenk, doch noch das Erwachsenwerden, mit allem was dazugehört, zu erleben.
Und solltest Du, lieber Gott, diesem armen Verirrten durch meine inbrünstige Fürbitte doch noch gewogen sein, dann hilf ihm, eines Tages doch noch ein brauchbares Mitglied unserer Gesellschaft zu werden und nicht auf dem Abfallhaufen der Null-Bock-Generation zu landen.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung